Christian Wilke

Wild & Wiese

Christian Wilke,
der Förster (Geschäftsführung)

Gruß aus der Küche:

Christian lernte als Sohn eines Hobby-Jägers im beschaulichen Bernau früh die Fauna und Flora des Waldes kennen und lieben.

Vorspeise:

Nach dem Abitur sah er erstmal den Wald vor lauter Bäumen nicht – und zog aus in die große weite Welt, um sich dort in einer namhaften Berliner Eventagentur als Veranstaltungskaufmann ausbilden zu lassen. Es folgten Stationen als Booker für ein elektronisches Indie-Label, als Bar-Chef in diversen Szene-Clubs sowie als Produktions- und Logistikleiter für einen Automobilkonzern, Mode-Labels …

Hauptgericht:

Die Liebe zum guten Essen und zum außergewöhnlichen Event führte Christian schließlich als Organisator einer Pop-Up-Dinner-Reihe mit Markus Bongardt zusammen. Christian überzeugte Markus von seiner Liebe zu Wald und Wild, Markus brachte die Wiesen-Komponente mit auf den Teller. Und schon war „Wild & Wiese“ geboren.

Nachspeise:

Christian garniert seine Dinnerabende gerne noch mit dem ein oder anderen musikalischen Dessert, einer Kunstperformance oder einer anderen kulturellen Köstlichkeit. Sein Netzwerk ist dabei so abwechslungsreich, wie die Geschmacksrichtungen der „Wild & Wiese“-Gerichte.

Leib- und Magenspeise:

Wenn nicht gerade Spargelsaison ist, isst Christian gerne deutsch und bodenständig. Seine asiatischen Leibgerichte aus der japanischen und koreanischen Küche überlässt er gerne den Profis und kennt daher wahrscheinlich jedes asiatische Restaurant der Stadt.