Amerika Haus C/O Berlin

Amerika Haus © David von Becker

 

Amerika Haus C/O Berlin

Hell, schlicht und filigran – das Amerika Haus wurde 1956/57 im Rahmen der internationalen Bauausstellung Interbau nach Plänen des Architekten Bruno Grimmek erbaut. Das Haus bot eine Bühne für transatlantische Begegnungen, kulturellen Austausch und Besuche hochrangiger Politiker. Kunst wurde ausgestellt, Filmpremieren zelebriert, Symposien und Vorträge gehalten. Das Amerika Haus wurde zeitweilig mit Eiern und Molotowcocktails beworfen und lag zwischenzeitlich für einige Jahre gänzlich im Dornröschenschlaf. Seit 2014 steht es unter der Schirmherrschaft von C/O Berlin, dem Ausstellungshaus für Fotografie, und bietet viel Raum und Räumlichkeiten für Kunst, Zusammenkunft und Austausch.

Fakten

Adresse

Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin

Art der Events

(Neujahrs-)Empfänge, Kundenveranstaltungen, Geburtstagsfeiern, Workshops – jeweils mit einer exklusiven Führung durch die aktuellen Ausstellungen

Größe

diverse Räumlichkeiten, je nach Bedarf und Anlass individuell wählbar

Gästeanzahl

von 15 bis zu 150 Personen

Referenzveranstaltungen

Geburtstagsdinner von Joel Meyerowitz mit 60 Gästen

 
tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right